BannerbildFinsterwalde KjellbergBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Glasfasernetz für Großräschen - Telekom & Deutsche Glasfaser

Großräschen, den 07. 10. 2021

Breitbandausbau im Stadtgebiet - Bauarbeiten 2021 notwendig

 

Gleich zwei Unternehmen investieren in Großräschen in den Ausbau des Glasfasernetzes. Dazu werden umfangreiche Bauarbeiten notwendig. Die Unternehmen haben grundsätzlich Baurecht, stimmen die Bauarbeiten aber mit dem Bauamt der Stadt Großräschen ab.

 

Informationen zu den Vertragsmodalitäten beider Anbieter gibt es beim Tele Media Shop in Großräschen.

 

Deutsche Glasfaser

Die Deutsche Glasfaser erschließt große Bereiche von Freienhufen und Großräschen.

 

Folgende Straßen sind in den nächsten beden Wochen betroffen.

 

KW 41:

  • Freienhufener Straße (B 96)
  • Neue Straße

 

KW 42:

  • Friedhofstraße
  • Calauer Straße
  • Breitscheidstraße

 

2500 Haushalte sollen mit Glasfaser versorgt werden. Anschlüsse werden im kompletten Ausbaugebiet direkt bis ans Haus gelegt. Das Verteilgebiet ist in mehreren PDF-Dokumenten unten hinterlegt. 

 

Die Baumaßnahmen sind schon mit dem Stellen der zwei containergroßen Verteilerkästen (POP) gestartet. (Großräschen Freienhufener Str./ Neue Str. und Freienhufen, Senftenberger Str./gegenüber der Feuerwehr)

 

Hier einige Eckdaten aus dem Vortrag des Unternehmens in der Stadtverordnetenversammlung am 3. März:

 

  • 40 km Glasfaserkabel sollen im Zeitraum Juli - Dezember 2021 verlegt werden.
  • Dafür werden, wenn möglich, Gehwege genutzt.
  • Die von den Baumaßnahmen betroffenen Anwohner werden vorab durch Postwurfsendungen in den Briefkasten informiert.
  • Die Tagesetappen von 200-250 m werden abends wieder geschlossen.
  • Der Ursprungszustand der Wege wird wiederhergestellt, das Unternehmen haftet für entstandene Schäden.

 

Die Deutsche Glasfaser hat in Großräschen ein Geschäft angemietet, um Anwohner und Interessenten beraten zu können. Der kleinste Vertrag hat mind. 300 Mbit/s Download, der größte mind. 1000 Mbit/s Download. Es werden grundsätzlich alle Haushalte im Gebiet für einen Anschluss vorbereitet, es ist also auch ein Vertragsabschluss zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

 

Für den Anfang wurden von der Deutschen Glasfaser Sonderkonditionen in Aussicht gestellt. Vertreter werden die betroffenen Haushalte auch direkt ansprechen.

 

Rückfragen Deutsche Glasfaser:

 

Baubüro Deutsche Glasfaser in Großräschen

Seestr. 8

 

mittwochs in der Zeit von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr

 

kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline 02861 890 60 940, montags bis freitags von8 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr

 

Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.


Telekom Deutschland GmbH

 

Baubeginn war Anfang Juni. Vom Telekom-Turm in der Wilhelm-Pieck-Straße wird in Richtung Freienhufen ausgebaut.

 

Die Telekom erschließt im Auftrag des Landkreises Oberspreewald-Lausitz Gebiete, die momentan nicht mehr als 30 Megabit/Sek Download haben.

23,5 Millionen Euro nimmt der Landkreis in die Hand, um das Projekt zu realisieren. Das Geld stammt aus Bundes- und Landesmitteln zur Umsetzung des Programmes „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland".

 

Presseinformation des Landkreises

 

Im Auftrag der Telekom Deutschland GmbH stellt die Deutsche Telekom Technik GmbH moderne  Breitbandanschlüsse bereit. Dazu werden 2021 umfangreiche Bauarbeiten in Großräschen mit den Ortsteilen Dörrwalde, Freienhufen, Wormlage und Allmosen notwendig. Mit diesem Bauvorhaben wird eine neue Kommunikationsinfrastruktur von der Chransdorfer Straße, Felix-Spiro-Straße, Calauer Straße L53 bis zu Am Umspannwerk in 01983 Großräschen errichtet. Dafür werden Gräben und Gruben hergestellt und Kabel und Rohre ausgelegt bzw. eingezogen. Momentan laufen die Abstimmungen mit dem Bauamt zum genauen Verlauf der Kabelschächte.

 

Wir informieren Sie, sobald Details zum Zeitpunkt, Ort und Art der Baumaßnahmen feststehen.

 

Unten finden Sie Pläne für die Ortsteile Wormlage, Dörrwalde, Woschkow und Freienhufen als PDF zum Download. Dort sind die Bereiche, die von den Telekom-Bauarbeiten betroffen sind, gekennzeichnet.

 

Bild zur Meldung: 31.05. Beginn des Glasfaserausbaus erster Spatenstich in Freienhufen

 
 

Patzelt Logo

RWK Westlausitz           

Kommune des Jahres 2016